Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg mbH

Fördermittelberatung
Um wirtschaftliches Wachstum und Beschäftigung anzuregen, bezuschussen das Bundesministerium für Wirtschaft und die Wirtschaftsministerien der förderberechtigten Länder Investitionsvorhaben gezielt mit Anschubfinanzierungen.Für den Landkreis Ludwigslust-Parchim gilt die Maßgabe der GA-Förderung "Fördermöglichkeiten im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Bund-Länder". Mit Haushaltsmitteln der Gemeinschaftsaufgabe können Vorhaben der gewerblichen Wirtschaft gefördert werden, durch die die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft gestärkt und neue Arbeitsplätze geschaffen bzw. vorhandene Arbeitsplätze gesichert werden.
Die Europäische Union hat diese Förderung für die neuen Bundesländer bis 2020 verlängert. Unternehmen profitieren  von diesen Regelungen, indem sie mit den Investitionszuschüssen die Risiken ihrer eigenen Investitionen reduzieren und einen zusätzlichen finanziellen Spielraum gewinnen.

Die Höhe des Fördersatzes ist abhängig von der Größe des beantragenden Unternehmens und der mit der Investition verbundenen Zahl der zusätzlich geschaffenen Arbeitsplätze.

Aber auch weitere Förderinstrumente greifen im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Unternehmen können unter anderem Bürgschaften und Beteiligungen, Darlehensförderung oder Zuschüsse in verschiedenen Bereichen in Anspruch nehmen.  Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung für Forschung, Entwicklung und Innovation gelegt. Die gewährten Beihilfen sollen die Orientierung auf neue Technologien und Verfahren begünstigen und die Position der Unternehmen stärken.

Über die verschiedenen Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und in unserem Downloadbereich.